Erzählnacht vom 8. November 2019

Primarschule

 

Schweizer Erzählnacht am Freitag, 8. November, in Mauren

Die Schweizer Erzählnacht ist ein Leseförderungsprojekt des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM in Kooperation mit Bibliomedia Schweiz und UNICEF Schweiz. Das Motto 2019 war inspiriert vom 30-jährigen Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention und lautete: «Wir haben auch Rechte!»

Zu diesem Thema spielten die Lehrerinnen der PS Mauren den Kindern ein Theater vor. Auch wenn es viel zu lachen gab, wurde da bereits klar, dass das Mitbestimmen und Mitreden nicht so einfach ist, wenn es für alle gut sein soll.

In kleinen Gruppen wurde in Spielen das Miteinander geübt und die Rechte kennengelernt, über gerechte Aufgaben philosophiert und ein feiner Hotdog genossen.

Nachdem sich die Kindergartenkinder verabschiedet hatten, durften die anderen in der Bibliothek schmökern und lernten neue Bücher kennen. In einem Film erlebten sie, welchen Aufwand andere Kinder auf sich nehmen, um eine Schule besuchen zu können. Eine andere Aufgabe war Geschichten zu schreiben und zu erzählen und schliesslich ging es in einem Memory um das ‘Recht auf gute Ernährung’. Der Abschluss bildete ein Spiel, bei dem man seine ehrliche Meinung zu verschiedenen Aussagen kundtun durfte.

Eine interessante Erzählnacht war’s gewesen und alle hatten begriffen: Zu Rechten gehören auch Pflichten... und die sind manchmal richtig anstrengend.

Katja Pfister, Lehrperson Mauren

 

Zurück