Unsere Sekundarschulklassen

Derzeit führen wir acht Stammklassen. In der 2. und 3. Sek unterrichten wir zwei E- und eine G-Klasse. Die Fächer Deutsch, Natur & Technik, RZG und sämtliche musischen Fächer werden in der Regel in den Stammklassen unterrichtet. Diese Fächer sind es auch, welche über die Zuteilung zur Stammklasse entscheiden. Das G steht für grundlegende Anforderungen, das E für erweiterte Anforderungen. Für Schülerinnen und Schüler, die den Anschluss an die Mittelschulen suchen, ist das Absolvieren der E-Stammklasse Pflicht. Die Fachbereiche Mathematik und Fremdsprachen (Englisch und Französisch) werden in den drei Niveaugruppen g (grundlegendes Niveau), m (mittleres Niveau) und e (erweitertes Niveau) angeboten. Auch hier sollten angehende Mittelschulbesucher und –besucherinnen das e-Niveau absolvieren. 

Neu: Heterogene Stammklassen in der 1. Sek

Zum neuen Schuljahr treten 38 Schülerinnen und Schüler in die 1. Sek ein. In den Jahren darauf werden es ähnlich viele sein. Mit dieser Anzahl können nicht wie bis anhin drei Klassen geführt werden. Aus pädagogischen Gründen haben wir uns schlussendlich entschieden, das System auf heterogene Stammklassen umzustellen. Das heisst, dass ab Schuljahr 2019/20 die neuen Klassen gemischt mit E- und G-SchülerInnen geführt werden. Um dem Leistungsunterschied trotzdem gerecht zu werden und gute Voraussetzungen für weiterführende Schulen zu schaffen, wird im Fach Deutsch neu ein Niveau-System (e und g) eingeführt. Die Fremdsprachen und die Mathematik werden wie bisher (siehe oben) in Niveau-Gruppen unterrichtet. Neu werden die Fächer Natur & Technik, RZG, Bildnerisches Gestalten und die Musik in heterogenen Klassen besucht.

Bei Fragen können Ihnen die Klassenlehrpersonen oder die Schulleitung Auskunft geben.